Meine Woche im Anahata Yoga Ashram in Neuseeland

Hari Om Tat Sat – Anahata Yoga in Golden Bay

Anahata_SonnenaufgangNeuseeland scheint auf den ersten Blick nicht die ultimative Yoga-Destination zu sein. Jedoch laden die Abgeschiedenheit viele Orte und die unberührte Natur geradezu dazu ein, Orte der Stille und Besinnung zu schaffen. Daher findet man in Neuseeland viele Yogastudios, spirituelle Gemeinschaften, alternative Lebensformen, buddhistische Zentren und tatsächlich einen Yoga Ashram, der sich auf einem Hügel im Abel Tasman Nationalpark in Golden Bay auf der Südinsel Neuseelands versteckt. Eingebettet in grüne Hügel und Berge mit Blick auf die Bucht und umgeben von Wäldern und Schafen, kann dieser Ort, Anahata Yoga, wirklich verzaubern. Fast jeden Morgen konnten wir in der Sonne auf der großen Terrasse sitzen und unser Frühstück mit Blick auf das Meer in der Ferne genießen. Die Stille der Berglandschaft, das bunte Vogelgezwitscher und zwischendurch der Gong, der zur nächsten Runde Yoga Nidra oder Meditation ruft… die Geräuschkulisse an sich war schon inspirierend und wirkte total beruhigend.

Weiterlesen

Schweigeseminar & Meditation bei Yoga Vidya

Schweigeseminar: Ruhe in mir zu finden ist das höchste Ziel – aber die Stille auch die größte Herausforderung

YogawegWer möchte das nicht? Einfach mal Ruhe in seinem Kopf und die Gedanken anhalten. Ja meistens springt unser Geist doch wirklich nur von einer Nichtigkeit zur nächsten und diese Masse an Gedanken quält uns nicht nur manchmal, sondern trübt auch zunehmend unseren Blick auf die Realität. Alle Gedanken die wir von Kindheit an in Form von Bildern, Worten und Gefühlen denken, haben über die Jahre hinweg unsere vermeintliche Identität und unser Ego geformt. Somit sind alle Wahrnehmung die wir haben, eine subjektive Beurteilung auf Grundlage unserer Erfahrungen und Gefühle. Keine Situation die wir erleben, wird von einem anderen Menschen auf genau die gleiche Art und Weise empfunden, denn unsere Gedanken sind wie ein persönlicher Filter, der sich über die vermeintliche Realität legt. Durch Worte und Sprechen werden diese Gedanken nach außen transportiert und es passiert immer wieder, dass wir impulsiv reden und emotional reagieren, bevor wir darüber nachgedacht haben, was wir aussprechen werden und so manch einer hat das mit Sicherheit schon einmal bereut. Diese beiden Aspekte – Gedanken und Worte – waren der Fokus des Schweigeseminars und Meditationsseminars, das ich am Wochenende bei Yoga Vidya erlebt habe.

Weiterlesen

Thailand – Ein Yoga Urlaub unter Palmen

Yoga Urlaub und eine Reise zu mir selbst mit Yoga und Meditation von Chiang Mai über Koh Tao nach Koh Phangan und Koh Samui

Mein Thailand Urlaub war kein typischer Yoga Urlaub, denn ich bin mehr oder weniger ohne Plan von einem Yoga Spot zum nächsten gehoppt und habe dabei tolle Entdeckungen und die interessantesten Erfahrungen gemacht. Begonnen hat die Reise in Nord-Thailand, mit einem spirituellen Kloster-Ausflug in die Berge von Chiang Mai, von dort aus ging es mit dem Flugzeug direkt auf die Inseln und neuen (Yoga) Abendteuern…

Palmen Thailand

Weiterlesen