Yoga und Meditation an der Nordsee

Yoga Urlaub bei Yoga Vidya an der Nordseeküste

An Ostern habe ich mir ein erfrischendes Nordseelüftchen um die Nase wehen lassen. Seit langem war ich mal wieder im Yoga Vidya Seminarhaus an der Nordsee in Wangerland. Für manche mag Yoga Vidya abschreckend wirken und es stimmt, dass man Yoga Vidya nicht mit modernen Yogastudios vergleichen kann. Ich habe dort jedoch vor 16 Jahren zum Yoga gefunden und seitdem viele andere Yogastile, bei bestimmt hundert Lehrern, ausprobiert. Es waren auch einige Juwelen dabei. Solche besonderen Yogastunden, die etwas mit einem machen, das man nicht in Worte fassen kann. Aber dennoch, nach kaum einer Vinyasa-, Power-, Flow- und Schwitz-Yogastunde war ich so entspannt und bei mir selbst, wie nach einer klassischen 90-Minuten Yoga Vidya Stunde.

Nordsee Strand Yoga Vidya

Weiterlesen

Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya – Erfahrungsbericht

Meine Yogalehrer Ausbildung – Eine intensive Reise zu mir selbst

Meine zweijährige Yogalehrer Ausbildung war wohl die intensivste Zeit, die ich jemals hatte. Denn neben Yoga Theorie und Praxis, habe ich mich noch niemals zuvor so viel mit mir selbst und gleichzeitig anderen Menschen auseinandergesetzt. Ich weiß noch, wie wir im Januar vor zwei Jahren alle im Yogaraum von Yoga Vidya in Hamburg saßen und uns mit großen Augen und fragenden, verunsicherten Blicken angeguckt haben. Jetzt, zwei Jahre später, haben sich vierzehn Leben sehr stark bewegt, es wurde viel gelacht, einige Tränen vergossen, intensive Gespräche geführt, bei Herausforderungen und Lebensfragen beigestanden, Freundschaften geschlossen und natürlich einige Körperteile verrenkt 🙂

Yogalehrer Ausbildung Yoga Vidya

लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Weiterlesen

Schweigeseminar & Meditation bei Yoga Vidya

Schweigeseminar: Ruhe in mir zu finden ist das höchste Ziel – aber die Stille auch die größte Herausforderung

YogawegWer möchte das nicht? Einfach mal Ruhe in seinem Kopf und die Gedanken anhalten. Ja meistens springt unser Geist doch wirklich nur von einer Nichtigkeit zur nächsten und diese Masse an Gedanken quält uns nicht nur manchmal, sondern trübt auch zunehmend unseren Blick auf die Realität. Alle Gedanken die wir von Kindheit an in Form von Bildern, Worten und Gefühlen denken, haben über die Jahre hinweg unsere vermeintliche Identität und unser Ego geformt. Somit sind alle Wahrnehmung die wir haben, eine subjektive Beurteilung auf Grundlage unserer Erfahrungen und Gefühle. Keine Situation die wir erleben, wird von einem anderen Menschen auf genau die gleiche Art und Weise empfunden, denn unsere Gedanken sind wie ein persönlicher Filter, der sich über die vermeintliche Realität legt. Durch Worte und Sprechen werden diese Gedanken nach außen transportiert und es passiert immer wieder, dass wir impulsiv reden und emotional reagieren, bevor wir darüber nachgedacht haben, was wir aussprechen werden und so manch einer hat das mit Sicherheit schon einmal bereut. Diese beiden Aspekte – Gedanken und Worte – waren der Fokus des Schweigeseminars und Meditationsseminars, das ich am Wochenende bei Yoga Vidya erlebt habe.

Weiterlesen