Interview mit Yogalehrerin Johanna van Löchtern

Verändere deine Gedanken und erfinde dich neu!

Wir denken, dass wir frei sind, das Leben nach unseren Vorstellungen zu gestalten. In Wahrheit sind wir jedoch in unserem Gewohnheits-Ich gefangen. Immer wieder durchlaufen wir die selben Gedanken- und Handlungsmuster. Das ist die unveränderbare Realität, denn so bin ich einfach. Oder? Nein, sagt Coach, Yoga- und Stimmlehrerin Johanna van Löchtern aus Hamburg. Wir haben immer die Wahl, können unser Leben in die Hand nehmen und uns neu erfinden. In ihrem Workshop “Thoughts, Feelings, Actions – Let go of old habits, create new ones!” erklärt Johanna, dass wir die Muster verlernen können. Unser Gewohnheits-Ich ist nur ein Produkt der über Jahre gelernten Verhaltensweisen, die eine Realität kreieren.

Interview Johanna van Löchtern: Verändere deine Gedanken

Weiterlesen

Kampfsport und Yoga bei AY10

AY10 – Kampfsport, Bodyweight Training und Yoga in Hamburg

Passen Kampfsport und Yoga unter ein Dach? Tatsächlich mehr als man denkt, denn schon einige Yogis die ich kennengelernt habe, kommen aus der Kampfsport-Tradition. Young-Ho Kim von Inside Yoga hat einen schwarzen Gürtel in Taekwondo und Dirk Bennewitz von Power Yoga Germany ist Aikido Meister. Gerade im Kampfsport kann es (lebens)wichtig werden, neben der Technik, Kraft und Ausdauer auch flexibel zu sein, seinen Geist zu beherrschen und den mentalen Fokus zu halten – und genau das kann man mit Yoga erreichen. In der Kampfsportschule Wu Sheng in Hamburg St. Pauli wird eine ganz besondere Form von Yoga angeboten: Athletic Philosophy 10, kurz AY10. Ich hatte die wunderbare Gelegenheit, die Gründerin Ayten Gülec beim Tag der offenen Tür und während eines Probetrainings kennenzulernen und über die Idee hinter AY10 zu befragen.

AY10 / Foto: Yogaline.me

Weiterlesen

Das Männer Yoga Interview mit Dirk Bennewitz von Power Yoga Germany

Dirk über Yoga, Männer, Goethe und Homer Simpson

Yoga für Männer ist ein Thema, das mich immer wieder beschäftigt, denn seit ich mit Yogaline angefangen habe, wurde ich immer wieder von verschiedenen Männern auf Yoga angesprochen. Einige habe ich unterrichtet, ein paar haben sich sogar ins Studio getraut und ausnahmslos alle Männer die es ausprobiert haben, waren total überrascht und begeistert. Dennoch sind Männer in Yogakursen immer noch eine Minderheit, denn die meisten von ihnen trauen sich nicht in einen Kurs mit lauter Frauen, haben Angst vor ihren Freunden das Gesicht zu verlieren, kennen die ganzen schönen Wirkungen von Yoga überhaupt nicht und sind überzeugt, dass Yoga nur etwas für Esoteriker ist. Es gibt aber einen Mann, der meiner Meinung nach ein Exempel statuiert, mit gutem Beispiel vorangeht und als Mann mit den Vorurteilen aufräumt:

Dirk Bennewitz

Dirk Bennewitz bei Power Yoga Germany (Winterhude), Foto: Yogaline.me

… denn wenn Dirk Bennewitz ernsthaft Yoga betreibt, dann kann es doch gar nicht nur was für Mädchen sein, oder?

Weiterlesen

Liebster Award für den Yogablog Yogaline!

Yogaline wurde für den Liebster Award für Blogger nominiert

Liebster Award_bild_yogaline

Ihr könnt das Muschelbild gerne mit Hinweis auf yogaline.me verwenden 🙂

Yogaline wurde für den Liebster Award nominiert und wahrscheinlich habt ihr jetzt erstmal, genau so wie ich, keine Ahnung was das überhaupt ist. Den Liebster Award kann man eigentlich ganz gut als „digitalen Blogger Kettenbrief“ beschreiben. Jeder nominierte Blogger  beantwortet 11 Fragen über sich, denkt sich dann 11 neue Fragen aus und nominiert ein paar weitere Blogs diese zu beantworten. Hierbei geht es gar nicht so sehr um die Fragen, sondern mehr um das Netzwerken und Kennenlernen von anderen Blogs. Auch wenn ich Kettenbriefe früher wirklich blöd fand, denke ich dass der Award eine tolle  Sache ist und mache natürlich mit, denn Kettenbriefe zu unterbrechen bringt ja bekannter weise Unglück…

Weiterlesen